Bauwerksbücher sind mehr als nur Bestandsdokumentation!

Bauwerksbücher sind mehr als nur Bestandsdokumentation!

Spätestens mit dem Unglück rund um den Einsturz einer Eissporthalle in Bad Reichenhall im Januar 2006 wurde die Diskussion hinsichtlich der Gewährleistung der Sicherheit von Hochbauten in den Fokus gerückt.

15 Menschen verloren damals ihr Leben und 34 weitere wurden verletzt. Als Ergebnis für den Nachweis und Überprüfung der Standsicherheit von Gebäuden entstand die VDI-Richtlinie 6200. Mit diesem Ereignis setzte bei vielen Verantwortlichen ein Umdenken ein. Die VDI-Richtlinie 6200 ist seitdem das Maß der Dinge in Sachen „Standsicherheit von Bauwerken“. Darin sind sowohl die Vorgaben für die Bestandsdokumentation klar formuliert, als auch die Anforderungen an die Überprüfenden definiert.

Der Facility-Manager Peter Schmidt unterstützt Sie hier gerne bei Bedarf und organisiert hierzu z.B. alle erforderlichen Bestandsunterlagen, wiederkehrende Inspektionen, Prüfungen durch Sachverständige sowie eine entsprechende (digitale) Dokumentenablage.

Facility-Management und Standsicherheit von Bauwerken

WEITERE NEUIGKEITEN

10.02.2021

Bei einem mobilen Arbeitsplatz (=Tele­arbeits­platz) handelt es sich um einen fest eingerichteten Bildschirmarbeits­platz im häuslichen Umfeld. Der Arbeitgeber ist für die Einrichtung dieses Arbeitsplatzes verantwortlich. Grundlage dafür sind die Regelungen der Arbeitsstättenverordnung.

Flyer Flyer: FACILITY MANAGEMENT MIT WEITBLICK