Nachhaltigkeit

Ökonomie und Ökologie im Einklang bei der Ausübung von Dienstleistungen, ob CAFM Beratung, Baubegleitendes Facility Management, Betreiberverantwortung, Schulungen oder Interim Facility Management. Der Facility Manager Peter Schmidt beschäftigt sich seit vielen Jahren umfassend mit den herausfordernden Aspekten der Nachhaltigkeit.

Im Folgenden daher hierzu eine kurze Einleitung zu den unterschiedlichen Begrifflichkeiten:

 

 

Eu

 

EU-Taxonomie

Die EU-Taxonomie ist ein neues Regelwerk der Europäischen Union mit unter anderem dem Ziel, die Klimaneutralität bis zum Jahr 2050 in Europa entsprechend umzusetzen. In Kraft getreten ist die EU-Taxonomie zum 01.01.2022 und soll als wissenschaftlich fundiertes Instrument zukünftig helfen, Anlegern, Investoren und Betreibern von Immobilen ein nachhaltiges Wirtschaften in der Praxis zu ermöglichen.

EU Taxonomie

Corporate Social Responsibility

 

Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility (CSR) steht für die soziale Verantwortung aller Unternehmen hinsichtlich eines nachhaltigen Wirtschaftens. Bei der Abgrenzung zum Begriff der „Nachhaltigkeit“ ist (in der Theorie) der Begriff des CSR spezifischer gefasst und auf den tatsächlichen Beitrag zu verstehen, den ein Unternehmen für eine Nachhaltigkeit in der Umsetzung seiner Geschäftsprozesse beisteuert.

Nachhaltigkeit

 

Nachhaltigkeit

Als Nachhaltigkeit wird verstanden, dass der Verbrauch von Rohstoffen und Energie unter dem Schutz der Umwelt und bezüglich einer Rücksichtnahme auf nachfolgende Generationen betrachtet wird. Unternehmen haben über die rein finanzielle Ergebnisorientierung hinaus beim Wirtschaften auch Aspekte wie Biodiversität, Gesunde Arbeitsplätze, funktionierende Ökosysteme, Tier- und Artenschutz, Compliance mit dem (lokalen) Gesetzen in Bezug auf Arbeitsschutz, Ausschluss von Kinderarbeit, Versammlungsfreiheit der Beschäftigten sowie weitere nachhaltige Faktoren mit zu berücksichtigen. Ziel der Nachhaltigkeit ist es, wirtschaftliches Handeln in Einklang mit einem ausbalancierten Ressourcenverbrauch zu bringen.

Environmental Social Governance

 

Environmental Social Governance

Die Abkürzung ESG steht für Environmental Social Governance (Deutsch: Umwelt, Sozial und Unternehmensführung). Unter ESG versteht man ähnlich wie bei CSR eine Evaluierung der unternehmerischen Aktivitäten hinsichtlich eines nachhaltigen Wirtschaftens.

Der Facility Manager Peter Schmidt verfügt über umfassende Projekterfahrungen im nachhaltigen Immobilienbetrieb und treibt seit vielen Jahren die Entwicklung auch für eine Nachhaltigkeit im Facility Management mit an.

Angebot Nachhaltige Services Der-Facility Manager Peter Schmidt

  • Auditierung zum Stand Nachhaltigkeit technische Betriebsführung: Energie- und Medienverbräuche (Strom, Gas, Öl, Wasser, Druckluft, etc.) Status Kälteanlagenbetrieb (F-Gas Verordnung), soziale Kriterien technischer Immobilienbetrieb, etc.
  • Durchführung und Begleitung von Green Building Zertifizierungen (DGNB, BREEAM, LEED, ÖKO-PROFIT, etc.)
  • Baubegleitendes Facility Management im Hinblick auf Verlängerung Lebenszyklus Bauteile und Haustechnik sowie die Integration von Nachhaltigkeitsaspekten in die Bauplanung
  • Auf- und Ausbau Nachhaltigkeitscontrolling wie z.B. Stoffströme, Abfälle, Emissionen und Einleitung Abwässer sowie CSR Vorgaben
  • Einführung von Energiemanagement Systemen (digital und/oder prozessual)
  • Dienstleistersteuerung- und Ausschreibungen unter CSR- und Nachhaltigkeitsaspekten
  • Audit zum Thema Betreiberverantwortung: Erhöhung der Betriebssicherheit, Etablierung einer Sicherheits- und Nachhaltigkeitskultur, Minimierung von Arbeitsunfällen und Verlängerung der Nutzungsdauer Haustechnik

 

 

Bahncard

 

Nachhaltige Selbstverständnis sowie Eigenverpflichtung von Der-Facility-Manager Peter Schmidt

  • Grundsätzlich keine Flüge innerhalb von Deutschland für Reisen
  • Alle Fernreisen innerhalb Deutschlands werden mit der Bahn durchgeführt (100% Ökostrom durch Nutzung Bahncard 100)
  • Nutzung von ÖPNV wo immer möglich
  • Innerhalb von Münster Nutzung des Fahrrads als „Dienstfahrzeug“
  • Nutzung von modernster Medientechnik wie z.B. Microsoft Teams oder WebEx zur Minimierung bzw. Vermeidung von Dienstreisen inkl. Übernachtungen
  • Alle Produkte und Dienstleistungen, welche im Zusammenhang mit den Geschäftstätigkeiten von Der-Facility-Manager Peter Schmidt stehen werden nach strengsten Nachhaltigkeitskriterien beschafft! Nachfolgende Beispiele geben die angewandten Beschaffungskriterien wieder:
    • Strikte Einhaltung von Arbeitsschutz, Diversität und anerkannte Beschäftigung
    • Keine Annahme von Vorteilen, Geschenken und Bewirtungen
    • Keine Kinderarbeit und Einhaltung des Jugendschutzes
    • Null Toleranz gegenüber Bestechung und Korruption bei Partnerunternehmen
    • Strikte Einhaltung von tariflicher Entlohnung der Beschäftigten
    • Gewährung von Versammlungsfreiheit und Kollektivverhandlungen
    • Einhaltung der gesetzlichen Regeln zum Tierschutz, Artenschutz und Biodiversität
Flyer Flyer: FACILITY MANAGEMENT MIT WEITBLICK